Ein Angebot des RKW Kompetenzzentrums

Praxisbeispiele

rund um Technik und Prozesse

Wer baut denn heute schon mit BIM? ist das  die öffentliche Hand? Sind das nur Großprojekte privater Bauherren, zum Beispiel aus der Industrie. Heute hat die baumitbim-Redaktion ein Beispiel gefunden, dass wie ein Weckruf für kleine und mittlere Bauunternehmen aber auch Planungsbüros sein muss. Das soll unser erstes Praxisbeispiel sein.

Eigenheimsiedlung in Borna wird erstmals mit BIM geplant und gebaut

In Borna bei Leipzig entsteht ab Frühjahr nächsten Jahres Deutschlands erste vollständig mit BIM realisierte Siedlung im Einfamilienhausbau. Die BayWa ist Projektpartner dieses Bauvorhabens. „Wohnen am Lerchenberg“ heißt das Siedlungsprojekt und läuft vom Vertrieb über die Planung bis hin zur konkreten Umsetzung auf der Baustelle komplett digital ab. Die Voraussetzungen dafür schafft der Wohnhaus-Konfigurator Mr+Mrs Homes. Die digitale Plattform – gemeinsam entwickelt von der BayWa und ihrer Beteiligung PURE Applikationen GmbH – hebt das ganze Bauvorhaben von Anfang bis Ende auf eine digitale Ebene. Herzstück dabei ist ein 3D-Hausmodell, über das der Bauherr sein künftiges Haus bis ins Detail durchspielen kann, bevor er sich entscheidet – immer verbunden mit einer Festpreisangabe. Am Ende heißt es: What you see is what you get. Das bringt Planungssicherheit, volle Kostentransparenz, schlanke Prozesse und nicht zuletzt ein zuverlässigeres Baustellen-Timing.

Quelle: Pressemitteilung BayWa AG vom 29.10.2018